Die drei Hunde

Kann es sein, dass jemand noch nie von Sokrates, Bello und Hund-Ling gehört hat? Ja? Dann wird es aber höchste Zeit, das zu ändern!

Also: Sokrates führt ein rechtes Hundeleben. Das wäre für einen Menschen schlecht. Darum ist es gut, dass Sokrates ein Hund ist, da ist so ein Leben das Beste, was einem passieren kann.

Er wohnt in einem kleinen Hundehäuschen und bekommt oft Besuch von seinen Freunden. Das sind Bello und Hund-Ling. Bello ist ein Hund, wie man sich keinen besseren vorstellen kann. Wenigstens fast: Er mag nämlich keine Hundeknochen. Weil ihn deswegen die anderen Hunde auslachen, schnitzt er sich Holzhundeknochen. Dann merkt das keiner und die halten auch viel länger.

Das ist recht schlau. Fast so schlau wie Hund-Ling, der dritte von den drei Hunden. Hund-Ling kommt aus China. Sein Onkel Konfusius ist ein Brieffreund von Sokrates. Er hat Hund-Ling aus China zu Sokrates geschickt, weil es für den jungen Hund in China recht gefährlich geworden ist.

Ja und neben dem Hundehäuschen von Sokrates steht das Jägerhaus. Das gehört der Familie Jäger. In der gibt es die zwei Zwillinge: Max und Maxine. Die haben ziemliches Glück, denn wenn sie nicht mehr weiterwissen, dann können sie einfach an die Tür des kleinen Hundehäuschens klopfen …

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s